Zahnungshilfe – Das hilft Ihrem Baby beim Zahnen

Das Zahnen lässt sich zwar nicht beschleunigen (Zahnen beim Baby), es gibt aber die eine oder andere Hilfe beim Zahnen.

Die meisten Babys wollen in dieser Zeit vor allem Kauen. Besonders gut und lindernd sind dabei kühle Dinge wie ein Beißring aus dem Kühlschrank. Die meisten Hilfen beim Zahnen versuchen auch den Zahnungsschmerz zu lindern, gerade Hausmittel setzen dabei aufs Kühlen. Es gibt aber auch Ausnahmen. Die Veilchenwurzel wird ungekühlt gegeben und natürlich gibt es auch das eine oder andere Mittel, dass geschluckt wird und das eben nicht gekühlt wird wie die Osanit-Kügelchen.

Wer lieber auf natürliche Zahnungshilfen steht, kann eine Veilchenwurzel geben.

Zahnungshilfen zum Kauen

Beliebt als Zahnungshilfe sind Dinge, auf denen das Baby gefahrlos herumbeißen kann.

  • Gekühlter Beißring
  • Gekühlte Karotte oder auch gekühlter Kohlrabi und Sellerie.
  • Gekühlte Gurkenscheiben oder Gurkenstücke.
  • Hartes Stück Brotrinde (ungekühlt :-)).

Bei all diesen Dingen gilt aber: Bitte nur unter Aufsicht geben. Das Kind könnte sich verschlucken.

Waschlappen

Ein Waschlappen mit kaltem Wasser oder auch mit kalten Kamillentee getränkt, eignet sich auch sehr gut als Zahnungshilfe für das Baby. Natürlich sollte man den kalten Waschlappen, gleich ob Wasser pur oder Kamillentee, nicht pitschnass an das Kind weiterreichen. Den Lappen tränken und dann auswringen, vielleicht dann noch einmal ein paar Minuten in den Kühlschrank, und er tut gute Dienste beim Beruhigen und Schmerzlindern. Der Waschlappen sollte aber regelmäßig ausgetauscht werden. Zum einen, damit wieder ein frischer Kühler am Start ist und zum anderen, wegen der Keime, die sich bei Feuchtigkeit auch schnell vermehren. Waschlappen kann man, gerade mit Baby, so oder so nie genug haben.

Pflanzliche Arzneimittel als Zahnungshilfen

  • Veilchenwurzel Baby
  • Eibischwurzel (wohl ein altes Mittel, dass heute nicht mehr so in Gebrauch ist)

Auch für die Veilchenwurzel und die Eibischwurzel gilt: Immer nur unter Aufsicht darauf herumkauen lassen. Es ist zwar bei der Veilchenwurzel nicht schlimm, wenn das Baby Stücke abbeißen und herunterschlucken sollte, da die Wurzel nicht giftig ist. Es besteht bei solchen Dinger aber immer die Gefahr sich zu verschlucken oder zu ersticken.

Zahnungshilfen ab dem sechsten Lebensmonat

Für einige Zahnungshilfen sollte das Baby schon etwas älter sein. Denn diese werden verspeist. Seine Wirkung entfalten diese Mittel dabei, wenn sie im Mund das Zahnfleisch kühlen. Außerdem sind satte Babys meist eben auch zufriedener.

Ist Zucker enthalten, dann gehört bei diesen Zahnungshilfen aber auch das Zähne putzen zum Pflichtprogramm. Überhaupt bedeutet Zahnen ja auch, dass es eben nun kleine Zähnchen gibt, die es vor Karies zu bewahren gilt (siehe auch Babyzahnbürste).

Zahnfleischmassage durch die Eltern lindert Spannungsschmerzen

Aber auch Eltern können aktiv etwas tun, um ihrem Baby beim Zahnen zu helfen. Man selbst kann als Eltern das Zahnfleisch sanft mit den Fingern reiben bzw. massieren, das lindert den Spannungsschmerz beim Baby.

Weitere Zahnungshilfen für Babys

Nicht mehr natürlich, aber meist auch sehr effektiv sind diese Zahnungshilfen für Babys.

In Rücksprache mit dem Kinderarzt kann man in ganz schweren Fällen auch durchaus Paracetamol für Kinder geben. Außerdem gibt es entsprechende Mundgele bzw. Zahngels für Babys. Auch die Veilchenwurzel soll übrigens das Zahnfleisch ein wenig betäuben.

Zahnungsgel

Es gibt spezielle schmerzstillende Zahnungsgels, die gerne genommen werden, wenn Waschlappen, Gurkenscheiben, Veilchenwurzel und Co. nicht ausreichen. Allerdings sollte man vor dem ersten Gebrauch aufmerksam die Packungsbeilage lesen, denn hier ist vermerkt, wie oft das Zahnungsgel angewendet werden darf.

Nicht immer ist Zahnen der Grund für Schmerzen

Wenn das Baby sehr viel weint und gar nicht mehr aufhören kann und wenn dann noch Fieber dazu kommt, sollte man Rücksprache mit dem Kinderarzt halten. Schließlich ist Zahnen nicht das einzige Problem, das Kinder in diesem Alter bekommen können. Nicht das man eine Mittelohrentzündung oder eine andere Krankheit übersieht, weil man die Symptome für Anzeichen des Zahnens hält.

Und ebenfalls oft genommen sind Bernsteinketten fürs Baby. Es sollte aber wirklich eine Bernsteinkette speziell fürs Baby sein, dann hat es auch einen speziellen Verschluss, so dass sich das Kind nicht selbst strangulieren kann.

  1. Bestseller Nr. 1
    Nuby CG23015 All Natural Kombipack – Zahnungsgel und Zahnungshilfe
    Preis: 7,99€
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • Natürliche Beruhigung während des Zahnens (Nelken, Citroganix)
    • Frei von Lidocainen, Parabenen, Phenoxyethanol, Flouriden und Alkohol
    • Vegan
    • USDA-Zertifizierung: 95%
    • EU-Registrierungsnummer: 1568413
  2. Bestseller Nr. 2
    NUK 10256205 – Zahnpflege-Lernset, 2-teilig, Putzlernstift und Putztrainer inkl. Schutzring, optimale Vorbereitung aufs Zähneputzen, BPA-frei, 1 Set
    Preis: 4,99€
    Sie sparen: 0.50€ (9%)
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • Schrittweise an das regelmäßige Zähneputzen heranführen
    • Stufe 1: NUK Putzlernstift mit zusätzlichem Beißeffekt zur gezielten Massage des Zahnfleisches während des Zahnens
    • Stufe 2: NUK Putztrainer mit weichen, bissfesten Gummilamellen für die erste schonende Reinigung
    • Schutzring verhindert zu weites Einführen und kann als Standfuß verwendet werden
  3. Bestseller Nr. 3
    RaZbaby Schnuller – Beissring in Rot
    Preis: 9,64€
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • BPA frei
    • 100% Lebensmittelechtes Silikon
    • Kann eingefroren werden
    • Freihändig
    • Spezielle holperige Beschafenheit
  4. Bestseller Nr. 4
    MAM 66807412 – Bite & Brush, Beißring für Jungen
    Preis: 5,99€
    Sie sparen: 0.30€ (5%)
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • Extra-weiche Borsten - unterstützt die Zahnreinigung
    • Ideal auch für die Verwendung von Zahngel
    • Wirkt beruhigend auf empfindliches Zahnfleisch
    • Hilft, Babys Entwicklung zu fördern - klare Strukturen trainieren Babys Tastsinn und Mundmuskulatur
    • Ab 3 Monate
  5. Bestseller Nr. 5
    Grünspecht 532-V1 Bio-Veilchenwurzel an Kordel
    Preis: 14,99€
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • Unterstützt das Kind natürlich beim Zahnen
    • Veilchenwurzel aus kontrolliert biologischem Anbau
    • Wurzel der Iris pallida bzw. Iris germanica
    • Kordel: 100% Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau
    • Wird durch die Feuchtigkeit des Speichels weich und elastisch

Hilfe beim Zahnen | Hilfe bei Zahnungsschmerzen Baby